KStA: Internes Schreiben: Bau der Leverkusener Brücke birgt Finanzrisiko

Rheinbrücke bei Leverkusen

Die Leverkusener Stadtverwaltung warnt die Bundesregierung in einem internen Schreiben vor großen finanziellen Risiken beim geplanten Neubau der Rheinbrücke.

Internes Schreiben: Bau der Leverkusener Brücke birgt Finanzrisiko

Die Leverkusener Stadtverwaltung warnt die Bundesregierung in einem internen Schreiben vor großen finanziellen Risiken beim geplanten Neubau der Rheinbrücke. Diese rühren unter anderem daher, dass der Landesstraßenbaubetrieb die A59 neu an die Brücke anbinden will und dafür in die Giftmülldeponie in der Wiesdorfer Rheinaue eingreifen muss.

1 Kommentar

  1. Aus die Rennbahn wird wohl nichts die ist ja so wie so Scheisse

Kommentiere jetzt

AKTIV WERDEN!
%d Bloggern gefällt das: