RP: Volles Haus bei Lauterbach-Vortrag

„So voll war es im Kurt-Schumacher-Haus seit 40 Jahren nicht mehr“, kommentiert Manfred Hans (Awo) gestern die Menge an Zuhörern, die zum Vortrags- und Diskussionsabend mit Bundestagsabgeordneten Karl Lauterbach zum Thema „Gesundheit und Verkehr“ gekommen waren. Mehr als 200 Leute wollten zuhören und mitreden, fanden teils nur noch Platz in den Gängen, weil der Saal schon voll war. Bürgerlisten-Fraktionschef Erhard Schoofs hatte Werbung für den Abend gemacht, weil er ihn nutzen wollte, um Lauterbach von der Kombi-Lösung (großer Tunnel, kleine Brücke) beim A1-Umbau zu überzeugen. Lauterbach spricht sich für die kleine Tunnellösung in Küppersteg aus. (LH)

Kommentiere jetzt

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: