LEV muss leben! – Kandidat offiziell zur Landtagswahl zugelassen

Dennis Wodzikowski, Unabhängiger Landtagswahl Kandidat von LEV muss leben!

Dennis Wodzikowski ist als Kandidat von „LEV muss leben!“ , der Dachorganisation der Bürgerinitiativen für eine Kombilösung, nun offiziell zugelassen: Auf Platz 32, dem letzten der langen Wahlliste.

Aber wie sagt ein Sprichwort so schön: „Die ersten werden die letzten sein!“

Positiv wäre, wenn diesmal alle dazu beitragen würden, dass die örtlichen Kandidaten von CDU und SPD nicht mit Mehrheit gewählt werden, sondern stattdessen ein unverbrauchter und frischer junger Mann mit klaren Ansichten und dem Willen, die Stimmen der Bürger bekommt und damit die Chance unsere KOMBILÖSUNG durchzusetzen.

Sein gutes Abschneiden oder gar sein Sieg bei der Wahl wäre landes-, ja bundesweit ein Zeichen, das Geschichte schreiben würde.
Es würde klar zeigen, dass man die Bürgerwünsche – hier für die Kombilösung für A1/A3/A59 und gegen die Öffnung der Giftmülldeponieöffnung – nicht einfach ungestraft übergehen kann.

Deshalb: Mit der Erststimme Dennis Wodzikowski wählen!
Die Zweitstimme kann dann der Partei mit dem besten Angebot gegeben oder entwertet werden.
Dennis Wodzikowski ist als Direktkandidat nur mit der Erststimme wählbar, da er keine landesweite Partei hinter sich hat sondern für LEV muss leben! antritt.

Also: Zur Wahl gehen und ein landesweites Zeichen setzen: Die Erstimme für Dennis Wodzikowski !

Mündige Bürgerinnen und Bürger wehren sich.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: