SZ: Luftqualität noch schlechter als befürchtet

Die Stickoxid-Belastung in München ist höher als befürchtet.
Es ist nicht ganz leicht, das Lebensgefühl und die alarmierenden Zahlen im Kopf zusammen zu bekommen: Dem Augenschein nach sind Münchens Straßen so sauber wie in kaum einer anderen deutschen Großstadt. Und zugleich ist die Luft, die wir atmen, eine Gefahr für die Gesundheit.

Und was hilft es schon, dass hier ein paar weniger zerbrochene Bierflaschen herumliegen, wenn wir gleichzeitig viel zu viel Stickstoffdioxid in die Lunge bekommen? An diesem Dienstag hat der Freistaat neue Zahlen vorgelegt, die zeigen, dass die Luftverschmutzung noch viel stärker ist als ohnehin schon bekannt …

Luftqualität noch schlechter als befürchtet / Plädoyers im NSU-Prozess

Was in München wichtig ist. Es ist nicht ganz leicht, das Lebensgefühl und die alarmierenden Zahlen im Kopf zusammen zu bekommen: Dem Augenschein nach sind Münchens Straßen so sauber wie in kaum einer anderen deutschen Großstadt. Und zugleich ist die Luft, die wir atmen, eine Gefahr für die Gesundheit.

 

2 Comments

  1. Wilhem Schäfer sagt:

    – oder noch paar Baustellen…..oder noch paar Umleitungen…….warum keine O-Busse…. oder Schwebebahnen…….

  2. Wilhem Schäfer sagt:

    Schafft noch paar Überlänge LKW……

Kommentiere jetzt

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: