FAZ: Studie: Was zu viel Feinstaub mit unserem Körper macht

Tödliche Feinstaub-Belastung: Der Smog kann die Lebenserwartung um fünfeinhalb Jahre verkürzen.

Feinstaub im Herzen

Blutzuckerwerte, Blutdruck, Stresshormone – hohe Feinstaubwerte belasten den Organismus. Wie stark, das hat jetzt eine Studie genauer untersucht. Die Ergebnisse sind alarmierend.

Dass Feinstaub die Gesundheit belastet, ist hinreichend belegt. Weniger klar ist, wie solche Smogbestandteile dem Organismus genau zusetzen. Dieser Frage sind Wissenschaftler um Haidong Kann von der School of Public Health der Fudan University in Schanghai auf den Grund gegangen. Ihren Fokus richteten sie auf Feinstaub mit einem maximalen Durchmesser von 2,5 Mikrometern…

Verheerende Schadstoffe: Feinstaub im Herzen

Dass Feinstaub die Gesundheit belastet, ist hinreichend belegt. Weniger klar ist, wie solche Smogbestandteile dem Organismus genau zusetzen. Dieser Frage sind Wissenschaftler um Haidong Kann von der School of Public Health der Fudan University in Schanghai auf den Grund gegangen. Ihren Fokus richteten sie auf Feinstaub mit einem maximalen Durchmesser von 2,5 Mikrometern.

 

Kommentiere jetzt

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: