KStA: Neue Rheinbrücke Leverkusener Widerstand gegen A1-Pläne fühlt sich im Aufwind

Die vorbereitenden Arbeiten für den Autobahnbau haben am Neulandpark begonnen und schaffen Fakten.

„Schließlich hat dieses dem Planfeststellungsbeschluss Rechtskraft verliehen und einen sofortigen Baubeginn der neuen Rheinbrücke ermöglicht. Doch die Aktiven im Bündnis „Lev muss leben“ wollen nicht aufgeben.
Dass sich jetzt die Bayer 04 Fußballfans der Ultras und der „Nordkurve 12“ politisch betätigen, Unterschriften gegen eine Öffnung der früheren Deponie sammeln und zur Demonstration gegen den Autobahnbau aufrufen, wirkt für die alten Widerständler wie ein Jungbrunnen.
„Das hat eine beeindruckende Dynamik entwickelt“, sagt Erhard Schoofs, die treibende Kraft hinter dem Initiativen-Bündnis…“

Neue Rheinbrücke: Leverkusener Widerstand gegen A1-Pläne fühlt sich im Aufwind

Das scheint ein Vitaminstoß zur rechten Zeit zu sein. Gerade erst haben die Gegner der Autobahn-Ausbaupläne von Land und Bund mit dem Urteil des Bundesverwaltungsgerichtes Leipzig einen schweren Rückschlag erlitten. Schließlich hat dieses dem Planfeststellungsbeschluss Rechtskraft verliehen und einen sofortigen Baubeginn der neuen Rheinbrücke ermöglicht.

 

Kommentiere jetzt

AKTIV WERDEN!
%d Bloggern gefällt das: