LEV muss leben! - Dachorganisation der Bürgerinitiativen
für eine KOMBILÖSUNG

Gemeinsam für langen Rheintunnel in Kombination mit kleiner Rheinbrücke
Gegen Deponieöffnung und MEGA-Stelze in Leverkusen


PETITION FEINSTAUB-MESSNETZ SPENDEN
27. Februar 2018

SZ | Bundesverwaltungsgericht erlaubt Diesel-Fahrverbote

Jetzt passiert wohl genau das, was wir befürchtet hatten. Das Bundesverwaltungsgericht hat heute die Revisionen der Länder Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen zurückgewiesen und der Klage der Deutschen […]
21. Februar 2018

SN | Bundesrichter fällen Grundsatzurteil

Dieselautos, dicke Luft – und eine Praxis voll Asthmapatienten: Die Gefahr durch Autoabgase ist unbestritten. Doch Fahrverbote wollen die Kommunen vermeiden, mit Rücksicht auf die lokale […]
28. Dezember 2017

KStA | Feinstaub in Leverkusen: Private Messstationen widersprechen amtlichen Ergebnissen

Für die Stadtverwaltung gibt es in Leverkusen kein Feinstaubproblem. Folgerichtig steht das Wort „Feinstaub“ nicht ein einziges Mal im kürzlich vorgestellten Maßnahmenkatalog zur Luftreinhaltung in den […]
18. Dezember 2017

Kölncampus | Die Leverkusener Rheinbrücke: Konflikt und Alternativen

Die Leverkusener Rheinbrücke und die Vorteile der von LEV muss leben! ausgearbeitete Kombilösung mit langem Rheintunnel, waren in der letzten Woche auch Thema beim Kölner Hochschulradio […]
13. Dezember 2017

KStA: Öffnung der Altlast Dhünnaue landet vor Bundesverfassungsgericht

Mit der bevorstehenden Öffnung der Altlast Dhünnaue wird sich auch das Bundesverfassungsgericht beschäftigen. Dort ist eine Verfassungsbeschwerde des in Wiesdorf lebenden Chemikers Rainer Welte eingegangen. Er […]
29. November 2017

KStA: Bayer verdient prächtig am Abbau eigener Altlasten

Es ist so gekommen, wie viele es vorausgesagt hatten: Bayer macht aus dem Abbau eigener Altlasten ein einträgliches Geschäft. Denn es ist die 60-Prozent-Tochter Currenta, die […]
AKTIV WERDEN!