LEV muss leben! - Dachorganisation der Bürgerinitiativen
für eine KOMBILÖSUNG

Gemeinsam für langen Rheintunnel in Kombination mit kleiner Rheinbrücke
Gegen Deponieöffnung und MEGA-Stelze in Leverkusen


PETITION FEINSTAUB-WORKSHOP SPENDEN
28. Dezember 2017

KStA | Feinstaub in Leverkusen: Private Messstationen widersprechen amtlichen Ergebnissen

Für die Stadtverwaltung gibt es in Leverkusen kein Feinstaubproblem. Folgerichtig steht das Wort „Feinstaub“ nicht ein einziges Mal im kürzlich vorgestellten Maßnahmenkatalog zur Luftreinhaltung in den […]
16. Juli 2017

Kölner Lichter – Was können unsere Sensoren messen?

Die Veranstaltung Kölner Lichter bzw. das Höhenfeuerwerk ist ein schönes Beispiel, um einem die Empfindlichkeit der von uns verwendeten Sensoren zu zeigen bzw. die Vorteile eines, […]
31. Mai 2017

„Menschen an stark befahrenen Straßen, sind „Endlager“ für Feinstaubpartikel“

  Dieses Zitat stammt von niemand anderem als Dr. Karl Lauterbach, Arzt und SPD Bundestagsabgeordneter für Leverkusen. Da verwundert es doch sehr, das gerade Herr Lauterbach […]
24. Mai 2017

RP: Feinstaub – 40 Sensoren für die Stadt

Lungenspezialist Dr. Norbert Mülleneisen und seine Mitstreiter wollen mehr Klarheit über die Belastung der Luft. Der Lungenspezialist und Allergologe Norbert Mülleneisen ist auf alles gefasst. Dass […]
13. Mai 2017

LEV muss leben! Startet stadtweites Feinstaub-Projekt

Hauptziel bei der Realisierung der Kombilösung ist die deutliche Reduzierung der Gesundheits- und Umweltbelastungen durch den Verkehr in Leverkusen. Hier spielen Abgase und Feinstäube eine maßgebliche […]
AKTIV WERDEN!