RP: Tiefbau-Experte schlägt langen A1-Tunnel mit zwei Röhren vor

Dr. Ulrich Rehm

Die A1 in Leverkusen soll in einen großen Tunnel verlegt werden, damit Bürger weniger leiden. So stellt es sich die Bürgerinitiative „Lev muss leben“ vor. Aber ist das technisch überhaupt machbar? Eindeutig „Ja“ sagt Ulrich Rehm, Experte auf diesem speziellen Gebiet.

Die Initiative hatte den Fachmann eingeladen, er sollte über den Stand der Tunneltechnik informieren. Und er hatte auch gleich einen konkreten Vorschlag: „Leverkusen braucht zwei Röhren.“ Rehm erklärte ausführlich, wie das umgesetzt werden könnte.

Der Fachmann, der einst als Forschungsleiter beim Weltmarktführer arbeitete, der Firma Herrenknecht im Schwarzwald, und inzwischen mit seiner Firma „Tunneling Consultant“ seine Expertise bei zahlreichen Projekten weltweit einbrachte, hat sich das Leverkusener Problem angesehen. Sein Vorschlag: Zwei Tunnel, in jeder geht es doppelstöckig in jeweils eine Richtung. Also insgesamt acht Spuren für den Verkehr….

Leverkusen: Tiefbau-Experte schlägt langen A1-Tunnel mit zwei Röhren vor

Die A1 in Leverkusen soll in einen großen Tunnel verlegt werden, damit Bürger weniger leiden. So stellt es sich die Bürgerinitiative ‚Lev muss leben‘ vor. Aber ist das technisch überhaupt machbar? Eindeutig ‚Ja‘ sagt Ulrich Rehm, Experte auf diesem speziellen Gebiet.

 

Kommentiere jetzt

AKTIV WERDEN!
%d Bloggern gefällt das: