AKTUELLE INFOS:

Keine Ankündigungen verfügbar oder bereits abgelaufen.

LEV muss leben! - Dachorganisation der Bürgerinitiativen
für eine KOMBILÖSUNG

Gemeinsam für langen Rheintunnel in Kombination mit kleiner Rheinbrücke
Gegen Deponieöffnung und MEGA-Stelze in Leverkusen


PETITION FEINSTAUB-WORKSHOP SPENDEN
20. November 2017

WDR | Aktuelle Stunde 18.11.17 – Demonstration gegen den Bau der Rheinbrücke

Auch die Aktuelle Stunde des WDR berichtete am Samstag 18.11. über die Großdemonstration in Leverkusen. Tausende Bürger protestieren gegen den Bau einer 12 spurigen Rheinbrücke und […]
10. November 2017

KStA: Neue Rheinbrücke Leverkusener Widerstand gegen A1-Pläne fühlt sich im Aufwind

„Schließlich hat dieses dem Planfeststellungsbeschluss Rechtskraft verliehen und einen sofortigen Baubeginn der neuen Rheinbrücke ermöglicht. Doch die Aktiven im Bündnis „Lev muss leben“ wollen nicht aufgeben. […]
14. Oktober 2017

KStA: Stauforscher zum Rheinbrücken-Urteil „Es gibt Verkehrschaos für sechs bis zehn Jahre“

Nach der Klageabweisung der Bundesverwaltungsgericht, äußert sich der renomierte Stauforscher Prof. Schreckenberg zum Urteil. Er stellt sowohl Straßen.NRW als auch dem Gericht fachlich ein vernichtendes Urteil […]
12. Oktober 2017

RP | Forscher warnt vor Gesetzeslücke bei Deponie an A1

Leverkusen: Forscher warnt vor Gesetzeslücke bei Deponie an A1 Irgendwann in den kommenden zwei Monaten werden es die Planer des Landesbetriebs Straßen.NRW noch schriftlich bekommen: Mit […]
12. Oktober 2017

KStA: Kommentar zur Rheinbrücke Für Leverkusen ist der GAU eingetreten

Vom ersten Tag an hat Straßen NRW im Geist der frühen 60er-Jahre geplant und gehandelt. Kommentar zur Rheinbrücke: Für Leverkusen ist der GAU eingetreten Man musste […]
12. Oktober 2017

KStA | Leverkusener Brücken-Gegner nach Urteil: „Wir sind alle verarscht worden“

Sedlak wagt eine düstere Prognose. „In den nächsten sechs bis zehn Jahren wird hier ein absolutes Verkehrschaos entstehen.“ Die Bürgerinitiativen hätten das Bauvorhaben nicht blockiert, sondern […]
AKTIV WERDEN!